Wie werde ich Besenreiser wieder los?

Jobst Relaunch
Jobst Relaunch
Besenreiser

Besenreiser sind weit verbreitet und meist harmlos. Damit sich nicht immer mehr von den blauroten Äderchen bilden, ist eine gesunde Lebensweise ein wichtiger Faktor. Zwar gibt es z. B. genetisch oder hormonell bedingte Faktoren, die trotz eines gesunden Lebensstils zur Bildung von Besenreisern führen. Dennoch ist es ratsam, Übergewicht abzubauen, sich mehr Bewegung zu verordnen, weniger Alkohol zu konsumieren und auf Nikotin zu verzichten.

Wer die Besenreiser allerdings für immer loswerden möchte, hat die Möglichkeit, sie vom Spezialisten veröden oder weglasern zu lassen. Dies ist aber auch keine Garantie, dass nicht in einigen Jahren neue Besenreiser entstehen. Daher hat sich das Tragen moderner, effektiver Kompressionsstrümpfe bewährt, um das Venensystem zu entlasten.

Venenkunde
Venenkunde
Kompressionsprodukte
Händlersuche