Die Pille und wie sie die Venen beeinflusst

Jobst Relaunch

Nahezu jeder kennt die Pille. In Deutschland ist sie das am häufigsten verwendete und beliebteste Verhütungsmittel. Es gibt verschiedene Arten davon – alle funktionieren nach demselben Prinzip: Sie verhindern den Eisprung durch eine Kombination weiblicher Geschlechtshormone. Doch bei langfristiger Anwendung sollte man etwas beachten.

Eine der selten auftretenden Nebenwirkungen der Antibabypille ist die Thrombose, indem sie die Gerinnungseigenschaften des Blutes verändert. Insbesondere für übergewichtige Raucherinnen stellt die Pille nach Einschätzung der Ärzte ein erhöhtes Risiko dar.

Thromboserisiken
Thromboserisiken
Thromboserisiken
Kompressionsprodukte
Händlersuche