Lymphödeme und Infektionen

Jobst Relaunch

Bei einem unbehandelten Lymphödem laufen in Haut und Unterhautgewebe Prozesse ab, die denen einer chronischen Entzündung ähneln. Das führt dazu, dass die Abwehrfunktionen der Haut geschwächt werden. Dadurch neigen Lymphödeme – je weiter sie im Schweregrad fortgeschritten sind – zu bakteriellen Hautinfektionen wie z. B. zu Wundrosen (Erysipele) oder auch zu Pilzinfektionen. In einem Teufelskreis belasten solche Infektionen wiederum das Lymphsystem und der Zustand des Lymphödems verschlechtert sich.

Lymphödeme
Lymphödeme
Lymphödeme
Kompressionsprodukte
Händlersuche